— immi and greg.

Archive
Tag "cheap food"

Auf nach Penang, dem Essensparadies. Eine der ersten, wenn nicht sogar DIE erste (wir sind uns da gerade nicht so sicher und zu faul zum nachsehen) Kolonialstadt in Malaysia. Wir haben schon viel von der Insel/Stadt gehört und können es kaum erwarten.

Read More

Nach 2 Jahren in Australien ist es an der Zeit “Goodbye” zu sagen. Wir hatten nie daran gedacht, tatsächlich für so lange Zeit am anderen Ende der Welt zu verweilen – im Nachhinein betrachter verging die Zeit wie im Fluge, insbesondere die letzten Wochen. Wir können uns noch genau daran erinnern, wie wir vor 24 Monaten in Gregor’s Wohnung saßen – Immi’s Eltern und Dirk leisten uns moralischen Beistand und ein Wodka zur Beruhigung des Magens wird schon morgens getrunken.

Australien war gut für uns – wir haben tolle Menschen kennengelernt, viel über uns selbst rausgefunden, die Natur und das Nachtleben erkundigt und tatsächlich auch etwas Geld verdient. Es ist ziemlich schwer in Worte zu fassen, wie glücklich wir darüber sind, dass die letzten 2 Jahre so geschmeidig über die Bühne liefen. Tatsächlich war die Zeit auf dem einzigen Kontinent der auch ein Land ist (vielen Dank, Tally Ho Zigarettenblättchen) so gut, dass wir unserem Abschied noch einmal einen separaten Beitrag widmen werden.

Read More

morning coffee.

Seit dem letzten Post ist wieder einmal ziemlich viel Zeit vergangen. Anfang Februar verkaufen wir unseren Nissan Patrol und machen dabei (glücklicherweise) nicht viel Verlust. Wir widmen uns danach mit voller Konzentration der Suche eines neuen Gefährtes – nach unseren ersten schlechten Erfahrungen mit einem Four-Wheel-Drive soll es diesmal ein Van sein. Es muss ja einen Grund für die Popularität dieses Gefährt bei Backpackern geben.

Read More